Drachenkraft

Die Drachenkraft-Massage, passend zur aktuellen Zeitqualität, ist eine von Gabriela Zweifel kreierte Behandlungssequenz zur Aktivierung des Wurzel-/Sakral-Chakras und der Lebensenergie. Im Ritual lasse ich meine Erfahrung mit der integrativen Märchenarbeit einfliessen.

Vielleicht lässt Dich das Wort Drache im ersten Moment zurückschrecken...

Du denkst an ein angsteinflössendes Tier, ein Fabelwesen, ein feuerspeiendes Ungeheuer?

 

Ja, die Drachen sind die Hüter des kosmischen Feuers und des Lebensfeuers in uns Menschen, der Schaffenskraft und Kreativität. Wenn die Drachenkraft zurückkommt, erwacht neue Lebensenergie in Dir - und damit Selbstbewusstsein, Stärke, Mut.

 

Schenken wir dem Einzigartigen in uns Raum statt der Perfektion, beginnt unser ureigenes Feuer zu lodern. Sicher, das kann gefährliches Zeug an die Oberfläche befördern. Im Sinne einer Naturkraft, die sich ausdehnt, die eindeutig ist, die Begeisterung versprüht und sich nicht so schnell aus der Bahn werfen lässt. Wenn Du Deine Drachenkraft reitest, wirst Du auch im Sturm das Feuer in Deiner Mitte hüten.

 

Auserwählte Massage- und Energiearbeit-Techniken führen Dich zurück zu Deiner Basis, dem Becken in Verbindung mit den Beinen und Füssen. Standfest. Sie wecken Dein inneres Feuer: die Drachenkraft, Dein natürliches Feuerwerk!

 

Die Drachenkraft-Behandlung kann als Massage, wie auch am bekleideten Körper angewendet werden. Sie wirkt ebenfalls unterstützend für Frauen in den Wechseljahren beim Umgang mit Hitzewallungen.

 

Für die erste Behandlung wird das Drachenkraftritual mit Massage, Meditation und einem Drachenmärchen gemacht. Für weitere Behandlungen kann auch nur die Massage oder Meditation gebucht werden.

Zeit für das Ritual 2 Std und für weitere Sitzungen mind.1Std.